de fr it

AlfredDidier

23.9.1842 Genf, 31.3.1903 Genf, ref., von Genf. Sohn des Louis, Direktors der Banque de Genève. Ledig. D. besuchte die Schulen in Genf. Später leitete er ein Eisenwarengeschäft. 1882-86 gehörte er als Radikaler dem Genfer Gemeinderat (Legislative) an. Als Stadtrat (Exekutive, 1886-91) gründete er eine Höhere Handelsschule. 1891-1903 war D. Staatsrat und Vorsteher des Justiz- und Polizeidepartements. In dieser Funktion führte er in Verwaltung und Gesetzgebung versch. Reformen durch. 1892-1901 wirkte er im Genfer Grossrat als gemässigter Radikaler. Präs. der Société genevoise des amis de l'instruction.

Quellen und Literatur

  • Biographies genevoises 57, 1903 (BPUG)
  • P. Beausire, Archives du Grand Conseil 3, 1995
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.9.1842 ✝︎ 31.3.1903