de fr it

Johann JakobMartin

7.4.1790 Frenkendorf, 13.4.1858 Sissach, ref., von Frenkendorf und Sissach. Sohn des Johann Jakob, Bezirksschreibers in Sissach, und der Verena Christen. 1810 Anna Maria Gysler, von Sissach. Handelsmann. 1831 Basler Grossrat, bis 1832 Gerichtsschreiber. Nach der Gründung des Kt. Basel-Landschaft mit seinen Brüdern Johannes (->) und Heinrich aktiv in der direktdemokrat. Opposition gegen die neue Führungselite. M. war 1837 und 1841-51 Landrat, 1838 und 1850 Verfassungsrat, 1838 Oberrichter und 1838-40 Regierungsrat. Er musste die Regierung verlassen, weil seine Fam. in den sog. Gemeindejoggeliputsch, einen Aufstand gegen die Kantonsbehörden, verwickelt war. 1851 wurde er Bezirksgerichtspräs. in Sissach.

Quellen und Literatur

  • Personenlex. des Kt. Basel-Landschaft, bearb. von K. Birkhäuser, 1997, 108
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 7.4.1790 ✝︎ 13.4.1858