de fr it

Johann Gustav AdolfBay

30.1.1866 Basel, 25.5.1931 Liestal, ref., von Münchenstein. Sohn des Johannes, Hochbauinspektors. Rosina Jäckle, von Freiburg i.Br. Theologiestud. in Basel, Berlin, Greifswald und Heidelberg. 1891-97 Pfarrer in Diegten-Eptingen. Freisinniger Regierungsrat 1897-1931 (Erziehung und Kirchen). Verantwortlich für das Schulgesetz von 1911 und die Schaffung einer Schülerunfall- und Schulhaushaftpflichtversicherung (1924). Mitbegründer der Naturforschenden Gesellschaft Baselland 1886. Förderer der Kantonsbibliothek. Mitverantwortlich für das Entstehen der "Geschichte der Landschaft Basel und des Kt. Basellandschaft" von 1932.

Quellen und Literatur

  • H. Pfaff, «Regierungsrat Johann Gustav Adolf B.», in Heimatkunde Münchenstein, 1992
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 30.1.1866 ✝︎ 25.5.1931

Zitiervorschlag

Birkhäuser, Kaspar: "Bay, Johann Gustav Adolf", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 21.05.2002. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/006876/2002-05-21/, konsultiert am 03.12.2020.