de fr it

MaxKaufmann

22.2.1905 Buus, 3.11.1973 Hemmiken, ref., von Buus. Sohn des Reinhard, Landwirts. 1931 Elise Schweizer, von Buus, Tochter des Johann Jakob. Bezirksschule Böckten, Landwirtschaftl. Schule in Liestal. Landwirt. 1935-48 Baselbieter Landrat für die Bauernpartei (später BGB), 1948-49 Oberrichter, 1950-67 Regierungsrat (Inneres, ab 1959 Bau und Landwirtschaft), 1972-73 Gemeindepräs. von Hemmiken. K. setzte sich für landwirtschaftl. Belange ein (u.a. Güterzusammenlegungen, Feldregulierungen). Ab 1940 sass er im Vorstand und 1948-49 wirkte er als Vizepräs. des Verbands nordwestschweiz. Milchgenossenschaften. Seine Amtszeit als Regierungsrat fiel in eine Wachstumsphase, weshalb er für die Planung und teilweise für den Bau grosser Projekte wie das Kantonsspital Bruderholz und jenes in Liestal, das Kraftwerk Birsfelden, das Technikum beider Basel oder die A2, deren Linienführung ihm auch Kritik eintrug, verantwortlich war.

Quellen und Literatur

  • K. Graf, Heimatkunde von Buus, 1972, 62
  • Basellandschaftl. Ztg., 7.11.1973
  • Volksstimme, 13.11.1973
  • H. Buser-Karlen, Heimatkunde Hemmiken, 1989, 87-89
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF