de fr it

Johann GeorgEuler

25.5.1815 Basel, 6.12.1894 Lutzenberg, ref., von Basel. Sohn des Johann Rudolf, Commis, und der Judith geb. Frei. 1842 Anna Elisabeth Bänziger, Tochter des wohlhabenden Johannes, Gemeinderats, Schwester des Johannes Bänziger. Eintritt in die Stickereifirma seines Schwagers in den 1830er Jahren. Übernahme derselben nach dessen Tod 1840, wobei er anfänglich die Geschäfte gemeinsam mit seiner späteren Ehefrau leitete. Innerhalb kurzer Zeit wurde das Unternehmen zur Weltfirma und galt 1855 als Branchenleader. Bau repräsentativer Firmengebäude an der Dorfhalde in Lutzenberg zwischen 1850 und 1875. Ausserrhoder Grossrat 1856-63, Landesfähnrich 1863-64, Landesseckelmeister 1864-67 und Mitglied der Landesbau- und Strassenkomm. 1858-67. Kunstmäzen und leidenschaftl. Schütze und Jäger, Besitzer eines Jagdreviers in Vorarlberg.

Quellen und Literatur

  • AJb 23, 1895, 201 f.
  • Kdm AR 3, 1981, 279-281, 296-299
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 25.5.1815 ✝︎ 6.12.1894