de fr it

AlbinGnos

3.1.1866 Silenen, 7.10.1930 Silenen, kath., von Silenen. Sohn des Josef, Bergbauern. 1890 Maria Josefa Zberg, Tochter des Sebastian, Landwirts, von Silenen. G. war Bergbauer im Frentschenberg, ab 1905 zudem Postablagehalter in Bristen. Freund von Landammann Josef Furrer. 1899-1902 Gemeinderat von Silenen, 1920-24 Gemeindepräs., Kirchenrat von Bristen 1904-12 (1908-12 Präs.), 1909-12 Schulrat von Silenen (1910-12 Präs.). G. spielte eine bedeutende Rolle bei der Abkurung von Bristen 1902-03 und beim Kirchenbau 1910-12. Er setzte sich ferner für den Bau der Strasse Amsteg-St. Anton 1910-12 und deren Fortsetzung bis zur Schachenbrücke und in den Frentschenberg ein. 1900-12 Urner Korporationsrat. 1901-20 Landrat (1912-13 Präs.). 1924-30 Regierungsrat, Vorsteher der Armen- und Vormundschaftsdirektion. Mitglied der kath.-konservativen Partei Uri. G.s Hauptverdienst ist die grundlegende Förderung von Bristen.

Quellen und Literatur

  • Gotthard-Post, 1930, Nr. 41
  • Urner Wbl., 1930, Nr. 42
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF