de fr it

Amédée-Pierre-JulesPictet de Sergy

29.6.1795 Vernier, 16.1.1888 Genf, ref., von Genf. Sohn des Jean-Marc-Jules, Richters, und der Octavie Diodati. 1) 1825 Adélaïde de Candolle, Tochter des Jacob-Michel-François, Gründers der heutigen Bank Pictet, Nichte des Augustin-Pyramus de Candolle, 2) 1833 Anne geb. Pictet, Tochter des Charles (->). P. studierte Rechtswissenschaft in Genf, Heidelberg und Jena. 1825-35 und 1841-42 sass er im Repräsentierenden Rat von Genf, war 1834 Tagsatzungsgesandter und wirkte 1836-39 als Genfer Staatsrat. Der radikale Umsturz von 1841 beendete seine polit. Laufbahn. Fortan arbeitete er v.a. als Publizist und Historiker und verfasste mehrere autobiogr. Manuskripte sowie zahlreiche literar., hist. und polem. Schriften. Er gehörte sowohl der Genfer als auch der Schweiz. Gemeinnützigen Gesellschaft an.

Quellen und Literatur

  • Fondation des Archives de la famille Pictet, Genf
  • Teilnachlässe in: AEG und BGE
  • J.-D. Candaux, Histoire de la famille Pictet, 1474-1974, Bd. 2, 1974, 417-430
  • Livre du Recteur 5, 180
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Jules Pictet
Lebensdaten ∗︎ 29.6.1795 ✝︎ 16.1.1888