de fr it

Josef BenediktDüggelin

8.1.1795 Galgenen, 5.5.1851 Galgenen, kath., von Galgenen. Sohn des Josef Benedikt. 1820 Maria Josefa Diethelm. In den Schwyzer Verfassungswirren der 1830er Jahre begann D. seine polit. Karriere als Gefolgsmann von Landammann Joachim Schmid, nach dessen Tod er 1839 Haupt der Märchler Aristokratenpartei wurde. Bezirksrat der March, 1836-38, 1844-46 und 1848-49 Bezirksammann, 1834-36, 1838-40, 1842-44 und 1846-47 Kantonsstatthalter, 1839 und 1841 Schwyzer Grossratspräs. sowie 1836 und 1840-47 Tagsatzungsgesandter. D. und seine Söhne hatten grossen polit. und wirtschaftl. Einfluss im Kt. Schwyz. 1820-24 leitete und finanzierte er den Kirchenbau in Galgenen. 1835 trat er der Unternehmensleitung der Baumwollspinnerei Kaspar Honegger in Siebnen bei. Epitaph an der Kirche St. Martin in Galgenen.

Quellen und Literatur

  • P. Wyrsch-Ineichen, «Der Kt. Schwyz äusseres Land, 1831-1833», in Marchring 21, 1981, 9, 13, 28
  • Kdm SZ NF 2, 1989
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 8.1.1795 ✝︎ 5.5.1851