de fr it

Hans Conrad vonMuralt

31.10.1779 Zürich, 10.12.1869 Zürich, ref., von Zürich. Sohn des Hans Heinrich, Kaufmanns, und der Regula geb. Landolt. 1801 Anna Cleophea Escher, Tochter des Hans Conrad, Kaufmanns und Hauptmanns. Kaufmann. 1813 Chef der Standeslegion, 1830 eidg. Oberst. 1814 Mitglied des Zürcher Gr. Rats, 1818 Gesandter in Paris, 1821 eidg. Kommissär im Tessin, 1823 Zürcher Regierungsrat, 1828 Staatsrat, 1831-32 und 1839-44 Bürgermeister des Kt. Zürich, 1840 Landammann der Schweiz. 1829 Präs. des Kaufmänn. Direktoriums, nach dessen Auflösung 1835-49 Präs. der kant. Handelskammer, Mitgründer der Baumwollspinnerei und Maschinenfabrik Neumühle (später Escher, Wyss & Cie.) sowie 1836 der Bank in Zürich.

Quellen und Literatur

  • H. Schulthess, Bilder aus der Vergangenheit der Fam. von M. in Zürich 1944, 164-169
  • GKZ 3, 51
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 31.10.1779 ✝︎ 10.12.1869

Zitiervorschlag

Peter-Kubli, Susanne: "Muralt, Hans Conrad von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 02.07.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/007317/2009-07-02/, konsultiert am 21.10.2021.