de fr it

David vonWyss

8.6.1763 Zürich, 18.8.1839 Erlenbach (ZH), ref., von Zürich. Sohn des David (->). Bruder des Salomon (->). 1) 1785 Maria Magdalena Werdmüller, 2) 1809 Anna Barbara Bürkli, 3) 1817 Johanna Sophia von Mülinen, Tochter des Niklaus Friedrich von Mülinen. Rechtsstud. in Halle. 1785-94 Ratssubstitut, 1794-98 Unterschreiber, 1801-02 eidg. Senator, 1803 und 1832-36 Mitglied des zürcher. Gr. Rats, 1803-14 des Kl. Rats, 1814-32 Bürgermeister. Vorsitzender der langen Tagsatzung 1815 und als solcher massgeblich am Zustandekommen des Bundesvertrags beteiligt, 1821 und 1827 Bundespräs. 1836 Obmann der Schildner zum Schneggen. W. war einer der führenden konservativen Politiker Zürichs und der Eidgenossenschaft in der Restaurationszeit.

Quellen und Literatur

  • Polit. Hb. für die erwachsene Jugend der Stadt und Landschaft Zürich, 1796
  • ADB 44, 404 f.
  • F. von Wyss, Leben der beiden Zürcher. Bürgermeister David von W., Vater und Sohn, 2 Bde., 1884-86
  • F. Richner, David von W., 1988
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 8.6.1763 ✝︎ 18.8.1839