de fr it

KarlHolder

23.9.1865 Berentzweiler (Oberelsass), 12.5.1905 Bitschweiler (Elsass), katholisch, aus Berentzweiler. Sohn eines Volksschullehrers. 1885-1890 Studium der Theologie in Strassburg, 1890 Priesterweihe. Anschliessend Studium der Geschichte an der Universität Freiburg, 1892 Dr. phil. (erstes Doktordiplom der jungen Universität). 1897 Kantonsbibliothekar von Freiburg, ab 1898 Privatdozent und ab 1900 ausserordentlicher Professor für Geschichte an der Universität Freiburg. Zahlreiche thematisch breit gestreute Publikationen vor allem zur Geschichte Freiburgs und des Kirchenrechts.

Quellen und Literatur

  • FGB 12, 1905, 171-177
  • A. Bertschy, 237 Biogr. zum kulturellen Leben Deutschfreiburgs 1800-1970, 1970, 131-134
  • Gesch. der Univ. Freiburg, Schweiz, 1889-1989, Bd. 3, 1992, 955
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.9.1865 ✝︎ 12.5.1905

Zitiervorschlag

Ernst Tremp: "Holder, Karl", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.01.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/007796/2011-01-27/, konsultiert am 29.05.2022.