de fr it

JosephSchneuwly

14.4.1839 Freiburg, 4.10.1908 Freiburg, kath., von Freiburg. Sohn des Joseph, Tierarztes, und der Anne-Marie geb. Zurkinden. 1882 Anne Marie Delphine Grolimond, Tochter des Joseph Pierre, Witwe des François Dulex, Lehrerin. 1857-60 Kollegium St. Michael in Freiburg, ab 1861 Rechtsschule in Freiburg. 1859 Mitarbeiter des Freiburger Staatsarchivs, 1867-1908 Staatsarchivar. 1868-1903 Bibliothekar und 1903-07 Präs. der Ökonom. und Gemeinnützigen Gesellschaft der Stadt Freiburg. 1871-1902 Mitglied der Armenfürsorge und 1873-1908 der Schulherrenkammer. S. wirkte an mehreren hist. Publikationen mit (u.a. "Recueil diplomatique du canton de Fribourg") und verfasste zahlreiche Manuskripte.

Quellen und Literatur

  • StAFR, Nachlass
  • FGB 15, 1908, 140-144
  • La Liberté, 5.10. und 17.10.1908
  • RHV 16, 1908, 344-349
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.4.1839 ✝︎ 4.10.1908