de fr it

Vazerol

Weiler in der ehemaligen Gemeinde Brienz/Brinzauls GR, seit 2015 Teil der neuen Gemeinde Albula/Alvra. Auf 1130 m gelegen, neben der Julier- bzw. Septimerstrasse. Nach einer Sage (historisch aber nicht belegt) sollen sich an diesem zentralen Ort in Mittelbünden 1471 der Graue Bund, der Gotteshausbund und der Zehngerichtenbund durch einen gemeinsamen Schwur vereinigt haben. Der Vazeroler Bund besitzt keine geschichtl. und verfassungsrechtl. Realität. Ins Jahr 1471 fällt hingegen das Bündnis zwischen dem Grauen und dem Zehngerichtenbund, die ihrerseits bereits mit dem Gotteshausbund verbündet waren. Dieses Bündnis wurde jedoch nicht in V. besiegelt. Die Gründung des Freistaats Gemeiner Drei Bünde erfolgte durch den Ilanzer Bundsbrief von 1524. Ein Gedenkstein in V. und ein Denkmal in Chur feiern den sagenhaften Vazeroler Bund.

Quellen und Literatur

  • R. Jenny, Der traditionelle Vazeroler Bund von 1471 und das Bündnis zwischen dem Grauen und dem Zehngerichtenbund vom 21. März 1471 im Hinblick auf eine Landesfeier 1971, 1969
Weblinks
Weitere Links
e-LIR