de fr it

HansWattelet

14.11.1851 Murten, 12.8.1927 Murten, reformiert, von Murten. Sohn des Friedrich, Bäckers, und der Rosina geborene Hirt. 1877 Marie Villars, Tochter des Julien. Schulen in Murten, Gymnasium in Neuenburg, Geschichtsstudium in Zürich und Göttingen, 1872 Dr. phil. Anschliessend Rechtsschule in Freiburg, Gerichtsschreiber, ab Anfang der 1880er Jahre Rechtsanwalt in Murten. 1893 Mitgründer des Deutschen Geschichtsforschenden Vereins von Freiburg, ab 1905 dessen Vizepräsident. Hans Wattelet, ein bedeutender Freiburger Historiker aus dem Seebezirk, publizierte vor allem zur Lokalgeschichte, unter anderem eine wegweisende Studie zur Murtenschlacht von 1476, die mit alten Fehlern aufräumte.

Quellen und Literatur

  • Der Murtenbieter, 17.8.1927
  • FGB 29, 1927, 241-244 (mit Werkverz.)
  • A. Bertschy, 237 Biografien zum kulturellen Leben Deutschfreiburgs 1800-1970, 1970, 253-255
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.11.1851 ✝︎ 12.8.1927

Zitiervorschlag

Markus F. Rubli: "Wattelet, Hans", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 17.09.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/008277/2012-09-17/, konsultiert am 16.06.2024.