de fr it

LeChaluet

Kleines Tal der Gem. Court BE, das zwischen den Hügeln Graitery im Norden und Envers de Montoz im Süden liegt und rund zehn Einzelhöfe umfasst. 1349 Schalue. Das an der Sprachgrenze gelegene Tal - im Osten und im Süden befindet sich solothurn. Gebiet - war bis zum Beginn des 20. Jh. hauptsächlich von Täufern bewohnt. Diese waren im 16. Jh. von Bern verjagt und von den Erzbischöfen von Basel auf ihrem Gebiet toleriert worden. Die kleine, ländlich geprägte, deutschsprachige Bevölkerungsgruppe organisierte sich selbstständig. Sie verfügte bis 1878 über einen eigenen Lehrer. 1897-1969 führte die Gem. Court für die Kinder aus Le C. eine separate Schule, die bis zum 1. Weltkrieg deutschsprachig war. In Le C. wurden 1658-1738 vier Glashütten betrieben, die in jüngster Zeit archäologisch erforscht wurden.

Quellen und Literatur

  • Les intérêts du Jura, 1954, Nr. 7
Systematik
Umwelt / Tal