de fr it

Clèbes

Kleine Lehensherrschaft, Gemeinde Nendaz VS. Um 1165 Cloibi. 1798 80 Einwohner. Die Geschichte von Clèbes ist noch nicht erforscht. Unter savoyischer Herrschaft gehörte das Meiertum von Clèbes zur Kastlanei Conthey, bis diese 1475 von der Landschaft Wallis erobert wurde. Das Vizedominat soll bereits Anfang des 14. Jahrhunderts von der Abtei Saint-Maurice gekauft worden sein, die Clèbes bis 1798 (mit der Mistralie Vétroz) verwaltete.

Quellen und Literatur

  • J.-E. Tamini et al., Essai d'histoire du district de Conthey, 1933
Weblinks
Normdateien
GND

Zitiervorschlag

Danielle Allet-Zwissig: "Clèbes", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 15.07.2005, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/008398/2005-07-15/, konsultiert am 22.05.2022.