de fr it

TourBertholod

Der erst seit dem 16. Jahrhundert so benannte Turm steht in der Gemeinde Lutry VD auf einer leichten Anhöhe über Curtinaux mit seinem Hafen, umgeben von Weinbergen. Er war Besitz der Familie Mayor, Inhabern des erblichen Meieramts des Bischofs von Lausanne. Der wahrscheinlich Anfang des 14. Jahrhunderts erbaute Turm wird ab 1312 erwähnt. Der ungewöhnliche Rundbau bildete vermutlich ursprünglich eine Wehranlage mit Wohntrakt und Nebengebäuden. Seit 1545 ist die Stadt Payerne Besitzerin der Anlage, deren Gebäude mehrmals restauriert wurden.

Quellen und Literatur

  • Lutry, arts et monuments du XIe au début du XXe siècle 1, hg. von M. Grandjean, 1990, 86-90
Weblinks
Normdateien
GND

Zitiervorschlag

Isabelle Ackermann-Gachet: "Bertholod, Tour", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 22.09.2004, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/008469/2004-09-22/, konsultiert am 27.09.2022.