de fr it

OscarGauye

22.11.1928 Euseigne (Gem. Hérémence), 28.11.1990 Villars-sur-Glâne, kath., von Hérémence. Sohn des Jean-Maurice und der Marie-Elisabeth geb. Pralong. 1957 Gabrielle Rossier. Rechtsstud. an der Univ. Freiburg (Doktorat 1961). 1956 trat G. eine Stelle beim Bundesarchiv an, dem er 1974 bis zu seinem Tod als Direktor vorstand. Unter seiner Ägide wurde das Archivwesen modernisiert und die Räumlichkeiten erweitert. Er hielt sich daneben aber auch zu Weiterbildungszwecken im Ausland auf und unterrichtete 1979-84 an den Univ. Lausanne und Freiburg. Er war Herausgeber der Reihe "Inventare" und der Zeitschrift "Studien und Quellen", dazu in verschiedenen in- und ausländ. Archivarenvereinigungen tätig sowie Vorsitzender des Internat. Archivrates. G. verfasste zahlreiche Artikel, insbesondere über Eugène Huber und General Guisan. Er regte die Herausgabe der "Diplomat. Dokumente der Schweiz 1848-1945" an.

Quellen und Literatur

  • ARBIDO-B 6, 1991, 15 f.
  • SZG 41, 1991, 227
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.11.1928 ✝︎ 28.11.1990