de fr it

GeorgesPanchaud

10.11.1908 La Tour-de-Peilz, 2.11.1988 Lausanne, ref., von Lausanne, Grandson, Moudon, Echallens und Poliez-le-Grand. Sohn des Jules-Edouard-Charles, Ingenieurs, und der Marie geb. Kratzer. Bruder des André (->). 1939 Jacqueline Exchaquet, Tochter des Emile, Gynäkologen. 1936 Lic. phil., 1952 Dr. phil. in Lausanne. 1941-44 Lehrer am Progymnasium in Aigle, 1944-58 Direktor der Höheren Töchterschule in Lausanne. 1958-74 Prof. für Pädagogik an der Univ. Lausanne, hier 1968-70 Dekan der Abt. für Sozial- und Politikwissenschaften. 1958 Gründer und bis 1970 Direktor des pädagog. Seminars für den Oberstufenunterricht. 1957-64 Publikationsleiter der Lehrbücher zur allg. Geschichte für die Oberstufe, Beteiligung an Schulreformen in der Westschweiz. Mitglied des Institut romand de recherche et de documentation pédagogique in Neuenburg. Unesco-Experte. Mitglied der Zofingia.

Quellen und Literatur

  • ACV, Dossier SDA und Nachlass
  • Professeurs Lausanne, 947 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.11.1908 ✝︎ 2.11.1988