de fr it

EmilHarder

4.8.1883 Eschenz, letzte Erwähnung 26.11.1925 in New York, kath., von Eschenz. Sohn des Joseph und der Elisabeth geb. Knecht. Marie Johanna Oberholzer, Tochter der Josepha, von Goldingen. Zunächst als Bäcker in Steinach tätig, bevor er 1908 nach Flawil und 1912 in die USA zog, wo er eine kaufmänn. Ausbildung nachholte. 1922-23 gründete H. die Sunshine Film Inc., die ab März 1923 unter den Auslandschweizern in Amerika Geld für einen "Nationalfilm" mit dem Titel "Die Entstehung der Eidgenossenschaft" sammelte. Der Film, am 13.9.1924 in der Tonhalle Zürich uraufgeführt, wurde ein finanzielles Fiasko. Dies trug mit dazu bei, dass bis zum Ende der Stummfilmzeit die Finanzierung weiterer grösserer Filmunternehmen in der Schweiz chancenlos blieb.

Quellen und Literatur

  • H. Dumont, Die Gesch. des Schweizer Films, 1987
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 4.8.1883 Letzterwähnung 26.11.1925