de fr it

EduardProbst

29.7.1906 Zürich, 8.12.1970 Zürich, von Basel und Mümliswil-Ramiswil. Sohn des Eugenius, Architekten, und der Rosa Frieda geb. Tschan. Edith Ella Maria Egli. Gewerbeschulen in Zürich und Basel. 1924 Anstellungen bei der amerikan. Sunshine Production und der UFA. Architekturstud. an der ETH Zürich, Mitarbeit im väterl. Büro, 1933 Aufnahmeleiter und künstler. Berater der Terra Film. Ab 1936 realisierte P. unter der Ägide der Schweiz. Filmzentrale erste dokumentar. Kurzfilme. Seine eigene, 1938 gegr. Produktionsgesellschaft Probst-Film in Zürich behauptete sich mit der Vermietung von techn. Ausrüstung. Der Misserfolg seiner Regiearbeit "Bergführer Lorenz" zwang P. 1944, die Firma zu liquidieren. Nach Kriegsende weilte er als Delegierter des Polit. Departements in Deutschland und Spanien, um den Wiederaufbau der Filmindustrie zu fördern. Danach arbeitete P. wieder als Architekt sowie als Fotograf.

Quellen und Literatur

  • Cinémathèque suisse, Lausanne
  • EAD, Nachlass
  • H. Dumont, Gesch. des Schweizer Films, 1987
Weblinks
Weitere Links
fotoCH
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.7.1906 ✝︎ 8.12.1970