de fr it

RuediWalter

10.12.1916 (Hans Rudolf Häfeli) Solothurn, 16.6.1990 Binningen, ref., von Seengen und Dübendorf. Sohn des Rudolf Häfeli, Vertreters, und der Pauline geb. Furter. 1962 Irène Camarius (Marthe Irène Liechti), Schauspielerin. Kant. Handelsschule in Basel. 1937-39 in London Volontär beim Teegrossisten Twining-Crossfield, danach (mit einer Unterbrechung) bis 1943 Angestellter bei Maggi in Basel. Ab 1941 Schauspielunterricht bei Eva Bernoulli und Gustav Hartung. 1941-43 Nebenrollen am Stadttheater Basel, 1943 erste Erfolge beim Cabaret Kaktus, 1948-50 beim Cabaret Cornichon, dort Bekanntschaft mit Margrit Rainer, seiner bevorzugten Bühnenpartnerin während Jahrzehnten. Mit Rainer 1955-65 satir. Radiosendung "Spalebärg 77a" sowie Musicals ("Die kleine Niederdorfoper"). Ab 1952 Darsteller in Schweizer Filmen, etwa 1958-64 in Franz Schnyders Gotthelf-Adaptationen und in Werken Kurt Frühs. W., einer der populärsten Volksschauspieler der Deutschschweiz, verfocht konsequent das Mundarttheater und bemühte sich um Dialektfassungen klass. Bühnenliteratur. 1984 Hans-Reinhart-Ring.

Quellen und Literatur

  • E. Reinhardt, Ruedi W., 1984
  • NZZ, 18.6.1990
  • TLS, 2047 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF