de fr it

ElisabethFeller

3.4.1910 Horgen, 12.1.1973 Horgen, ref., von Noflen. Tochter des Adolf (->). Ledig. Töchterhandelsschule, Stud. der Geografie in Zürich und London. Nach dem Tod ihres Vaters 1931 Eintritt in die Firma Adolf Feller AG. Ab 1955 Präsidentin des Verwaltungsrats. 1947 Mitbegründerin, bis 1956 erste Präsidentin des Schweiz. Verbands der Berufs- und Geschäftsfrauen. 1953-59 Sekretärin, ab 1959 Präsidentin der International Federation of Business and Professional Women und dadurch Mitarbeiterin in versch. Abteilungen der Uno. 1958 Mitarbeit bei der Saffa. 1950-73 Mitglied der Fachkommission Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit des Bundes Schweiz. Frauenorganisationen, ausserdem der Schweiz. Unesco-Kommission und der Schweiz. Kommission für techn. Zusammenarbeit. Engagement in der Kulturförderung und in weiteren karitativen Organisationen. F. setzte sich v.a. für die Anerkennung der Frauen im öffentl. Leben ein.

Quellen und Literatur

  • NZZ, 15.1.1973
  • E. Joris, Eine Frau prägt eine Firma, 1996
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 3.4.1910 ✝︎ 12.1.1973