de fr it

AliceKeller

18.4.1896 Basel, 18.11.1992 Basel, ref., von Basel. Tochter des Johann Heinrich, Kaufmanns, und der Mina geb. Stünzi. Ledig. Stud. der Nationalökonomie an der Univ. Basel, 1922 Promotion. 1926-52 in der chem. Industrie tätig, 1926-39 in einer Niederlassung der Roche in Tokio, wo K. Direktorin wurde, 1953-59 Präs. der Frauenzentrale Basel. 1923 Gründungsmitglied, 1941-47 Präs. der Akademikerinnenvereinigung Basel, 1947-50 Präs. des Schweiz. Verbands der Akademikerinnen, zudem in der internat. Akademikerinnenbewegung aktiv. Ab 1953 Mitglied, 1958-61 Präs. der Finanzkomm. des Bundes Schweiz. Frauenorganisationen (BSF). K. vertrat den BSF in der Schweiz. Koordinationskomm. für die techn. Zusammenarbeit mit den Entwicklungsländern. 1964 wurde sie als erste Frau in den Weiteren Bürgerrat der Stadt Basel gewählt.

Quellen und Literatur

  • Schweiz. Frauenbl., 7.4.1966
  • Basler Nachrichten, 18.4.1976
Weblinks
Weitere Links
fotoCH
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 18.4.1896 ✝︎ 18.11.1992