de fr it

Johann FerdinandBeck

vor 1700 Sachsen, frühestens 1744, Deutscher. Sophia (Nachname unbekannt), Schauspielerin. Schauspieler und Zahnbrecher, ab 1715 Prinzipal der "Hochdeutschen Sächsischen Comoedianten", die auch Marionetten- und Schattenspiele aufführten. 1731 gründete B. in Pyrmont (Niedersachsen) die "Hochfürstl. Waldecksche privilegierte hochdeutsche Hof-Comoedianten-Gesellschaft". B. war zu Gastspielen auch in der Schweiz: 1729-30 in Basel, Bern, Luzern, Solothurn, Baden und Zürich, wo er trotz Protesten des Antistes Ludwig Nüscheler u.a. die "Die auf blutigen Cypressen angezündete Hochzeit-Fackel oder Hans Wurst, ein Prahl-Hanns ohne Courage" zeigen durfte. Zuletzt 1744 in Mainz nachgewiesen, wo er ein hölzernes Bühnenhaus errichtete. B. verbreitete den von Joseph Anton Stranitzky in Wien entwickelten Typ des "Hanns Wurst" in ganz Deutschland und der Schweiz.

Quellen und Literatur

  • H.G. Asper, Hanswurst, 1980
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ vor 1700 ✝︎ frühestens 1744