de fr it

HarryBuckwitz

31.3.1904 München, 27.12.1987 Männedorf, dt. Staatsangehöriger. 1925-37 Engagements an versch. dt. Bühnen, dann zeitweilig Hotelier. Im 2. Weltkrieg Dienst in der Wehrmacht. 1946-51 Verwaltungsdirektor und Regisseur an den Münchner Kammerspielen. 1951-68 Generalintendant der Städt. Bühnen Frankfurt am Main. Etliche eigene Inszenierungen (auch Oper) und Arbeiten fürs Fernsehen. 1970-77 Direktor des Schauspielhauses Zürich, das er als Nachfolger Peter Löfflers wieder auf eine klass. Linie zurückbrachte. Trotzdem konnte er das Image des Lückenbüssers nicht ablegen. Ab 1978 freier Regisseur. B. hat sich international einen Namen geschaffen als Regisseur fast aller Stücke von Bertolt Brecht.

Quellen und Literatur

  • Harry B., Schauspieler, Regisseur, Intendant 1904-1987, 1998
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 31.3.1904 ✝︎ 27.12.1987

Zitiervorschlag

Hoffmann, Tobias: "Buckwitz, Harry", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 29.01.2003. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/009452/2003-01-29/, konsultiert am 26.09.2021.