de fr it

MargueriteCavadaski

2.1.1906 Paris, 13.8.1972 Lausanne. Tochter des François, Juweliers und Goldschmieds, und der Emilie geb. Manciet. 1940 Georges Balsiger, Veterinär. Ausbildung zur Schauspielerin bei Jacques Copeau. C. war zuerst Mitglied der Schauspielgruppe Les Copiaux, dann der Compagnie des Quinze, die 1932 in Genf "Les Lanceurs de graines" von Jean Giono uraufführte. In Paris spielte sie bei Charles Dullin, Gaston Baty und Louis Jouvet. 1934 liess sich C. in Lausanne nieder und trat in den meisten Stücken von René Morax im Théâtre du Jorat auf, u.a. als Salome in "La Terre et l'Eau" (1933) und als Catherine in "La Servante d'Evolène" (1937, 1939). 1940-55 war sie Hauptdarstellerin am Théâtre du Château in Lausanne. Danach spielte sie im Centre dramatique romand, u.a. 1961 in Friedrich Dürrenmatts "Besuch der alten Dame". Bei dieser Gelegenheit empfing sie den Hans-Reinhart-Ring.

Quellen und Literatur

  • Le Comédien, 1972, (Erinnerungen)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.1.1906 ✝︎ 13.8.1972