de fr it

RudolfKelterborn

3.9.1931 Basel, konfessionslos, von Basel. Sohn des Ernst, Architekten. 1957 Erika Salathé. Schulen und Humanist. Gymnasium Basel, 1950-54 Musik-Akad. und Univ. Basel, Studien in Zürich, Salzburg und Detmold (Westfalen). 1955-60 Lehrer an der Musik-Akad. Basel, 1960-68 an der Musikakad. Detmold, ab 1963 als Prof., 1968-75 und 1980-83 Dozent am Konservatorium und an der Musikhochschule Zürich, 1974-80 Leiter der Abt. Musik von Radio DRS, 1980-83 Prof. an der Staatl. Hochschule für Musik Karlsruhe, 1983-94 Direktor der Musik-Akad. Basel. Weltweit Gastdirigent und -dozent. K. komponierte Opern (u.a. 1977 "Ein Engel kommt nach Babylon", 1991 Kammeroper "Julia"), schuf für das Fernsehen die musikal. Erzählung "Die schwarze Spinne" (1984, nach Jeremias Gotthelf), das Ballett "Relations" (1975), Sinfonien, Kammermusik, Orchester- und Chorwerke. Verfasser zahlreicher Aufsätze und Schriften. 1984 Komponistenpreis des Schweiz. Tonkünstlervereins, 1984 Kunstpreis Stadt Basel.

Quellen und Literatur

  • Rudolf K., geb. am 3. Sept. 1931, 1992, (Werkverz.)
  • Rudolf K., hg. von A. Briner et al., 1993
  • TLS, 985 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 3.9.1931