de fr it

Jean-PierrePonnelle

19.2.1932 Paris, 11.8.1988 München, aus Beaune (Burgund). Sohn des Pierre, Weinhändlers und Journalisten, und der Mia geb. Reiter, Opernsängerin. 1957 Margit Saad. Nach dem Abitur 1948 in Baden-Baden studierte P. Philosophie, Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte in Paris. 1950 schuf er seine ersten Bühnenbilder und Kostüme für Hans Werner Henzes Ballett "Jack Pudding" in Wiesbaden. 1963 inszenierte er mit Richard Wagners "Tristan und Isolde" in Düsseldorf erstmals eine Oper. 1968 errang er an Salzburger Festspielen internat. Anerkennung mit seinem "Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini. Am Zürcher Opernhaus schuf er 1975-79 mit Nikolaus Harnoncourt den berühmten Monteverdi-Zyklus und 1980-87 einen Zyklus mit Mozart-Opern. In Europa und den USA arbeitete P. mit den Dirigenten Claudio Abbado, Daniel Barenboim und Herbert von Karajan zusammen.

Quellen und Literatur

  • M.W. Busch, Jean-Pierre P., 2002
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 19.2.1932 ✝︎ 11.8.1988