de fr it

NelloSanti

22.9.1931 Adria (Veneto), 6.2.2020 Zürich, katholisch, Italiener, ab 1975 von Zürich. Sohn des Giovanni Santi, Kaufmanns. 1959 Gabrielle Fäh, Balletttänzerin, Tochter des Wilhelm Fäh, Kaufmanns. Musikalische Ausbildung in Padua. 1951 Debüt als Operndirigent am Teatro Verdi in Padua. Ab 1958 Dirigent am Opernhaus Zürich, 1986-1996 zudem Chefdirigent des Radiosinfonieorchesters Basel. Gastdirigent unter anderem an den Opernhäusern von Bern, Buenos Aires, Dresden, Genf, Hamburg, London, Mailand, München, Neapel, New York, Paris, San Francisco, Tokio, Venedig und Wien sowie bei den Festspielen von Salzburg und Verona. Der profunde Kenner des italienischen Repertoires ist ein Vertreter der durch Arturo Toscanini vorgezeichneten italienischen Operntradition. 1972 Hans-Georg-Nägeli-Medaille der Stadt Zürich.

Quellen und Literatur

  • Bosch-Gwalter, Alice Gertrud; Bosch-Gwalter, Hans Rudolf (Hg.): Nello Santi, 2001.
  • Bigler-Marschall, Ingrid: «Santi, Nello», in: Theaterlexikon der Schweiz, Bd. 3, 2005, S. 1566.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.9.1931 ✝︎ 6.2.2020

Zitiervorschlag

Suter, Paul: "Santi, Nello", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 01.05.2020. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/009549/2020-05-01/, konsultiert am 03.03.2021.