de fr it

ArminSchibler

20.11.1920 Kreuzlingen, 7.9.1986 Zürich, ref., ab 1956 Freimaurer, von Walterswil (SO) und ab 1964 von Zürich. Sohn des Alfred, Zollbeamten, und der Klara geb. Schmitz. 1947 Valerie Tatjana Berger, Geigerin. 1940-45 Stud. der Komposition bei Paul Müller und Willy Burkhard am Konservatorium Zürich. 1944-86 Musiklehrer am Literar- und Realgymnasium in Zürich. 1949-53 Beschäftigung mit Dodekaphonie und Serialismus. Nach neobarocken, spätromant. und impressionist. Anfängen prägte die Begegnung von 1945-55 mit der Musik Igor Strawinskys und dem Jazz S.s folgendes Werk. Das Musikdramatische sowie das Verhältnis von Musik und Sprache standen im Zentrum seines umfangreichen und vielgestaltigen Œuvres. 1980 Musikpreis der Stadt Zürich.

Quellen und Literatur

  • Paul-Sacher-Stiftung, Basel, Nachlass
  • TLS, 1602-1604
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 20.11.1920 ✝︎ 7.9.1986