de fr it

Hans RudolfWiedemer

27.8.1933 Winterthur, 31.7.1970 Winterthur, ref., von Winterthur und Schaffhausen. Sohn des Ernst Otto und der Anna geb. Bosshard. Ledig. Schulen in Winterthur, Stud. der Geschichte, Germanistik und Geografie in Zürich, 1960 Promotion. Ab 1961 Konservator am Vindonissa-Museum in Brugg und Kantonsarchäologe des Kt. Aargau, ab 1967 Kantonsarchäologe im Vollamt. Ab 1966 Präs. der Gesellschaft Pro Vindonissa. Von Emil Vogt und Rudolf Laur gefördert, tat sich W. insbesondere in der Erforschung des Legionslagers Vindonissa hervor und erlangte eine wichtige Stellung in der schweiz. Archäologie.

Quellen und Literatur

  • Schr. zur Römerzeit in der Nordostschweiz, hg. von H. Bloesch, E. Ettlinger, 1976
  • Jber. Ges. Pro Vindonissa, 1969/70, 7-10
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 27.8.1933 ✝︎ 31.7.1970