de fr it

PiusEmmenegger

11.12.1887 Mariahilf (Gem. Düdingen), 19.7.1974 Schmitten (FR), kath., von Granges-Paccot. Sohn des Peter, Zimmermanns, und der Rosa geb. Passer. E. besuchte die Primarschulen in Schmitten, 1900-06 das Kollegium St. Michael in Freiburg, 1906-08 das Gymnasium in Einsiedeln und 1908-12 das Priesterseminar in Freiburg. Nach der Priesterweihe war er 1912 Vikar in Siviriez, 1913-14 in Rolle, 1914-20 Pfarrer in Orbe, dann Lehrer am Kollegium St. Michael und am kant. Lehrerseminar. 1932 promovierte er an der Univ. Freiburg. 1937-57 war E. Regens des Diözesanseminars, ab 1940 Prof. der Katechetik und Pastoraltheologie der Univ. Freiburg, 1946 apostol. Protonotar. Im gleichen Jahr begründete er mit Franz Xaver von Hornstein die Pastoralzeitschrift "Anima".

Quellen und Literatur

  • Gesch. der Univ. Freiburg, Schweiz, 1889-1989, 3 Bde., 1991-92
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 11.12.1887 ✝︎ 19.7.1974