de fr it

Franz ChristophBlum

10.11.1901 (Franz) Schönenbuch, 25.8.1969 Basel, kath., von Wil (AG), ab 1921 von Basel. Sohn des Franz Josef, Grenzwächters, und der Emma geb. Birri. 1914-22 Gymnasium in Einsiedeln, 1922-26 Stud. an der Theol. Fakultät in Luzern, 1926 Priesterweihe. 1926-29 Pfarrhelfer in Root, 1929-33 Kaplan in Frauenfeld, 1933-37 Pfarrer in Aesch (BL). Als Pfarrer von St. Clara in Basel entfaltete B. 1937-67, u.a. durch seine Kontakte mit Künstlern und Architekten, einen breiten Wirkungskreis weit über den Rahmen seiner Pfarrei hinaus. Er setzte sich für den Ausbau der Caritas Basel und nach 1945 für Hilfeleistungen nach Deutschland ein. 1939-44 Präs. der Schweiz. Lukasgesellschaft, 1949 Ehrenbürger von Freiburg i.Br., 1967 päpstl. Hausprälat.

Quellen und Literatur

  • 52 Weinbeeren, 1967
  • Schweiz. Kirchenztg. 137, 1969, 772
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.11.1901 ✝︎ 25.8.1969