de fr it

MaurusCarnot

26.1.1865 (Johann Rudolf) Samnaun, 2.1.1935 Ilanz, kath., von Samnaun. Sohn des Vincenz und der Paulina geb. Jenal. Gymnasium in Schwyz, ab 1882 Stud. der Theologie und Philosophie in Innsbruck. 1885 Eintritt in das Kloster Disentis, 1888 Priesterweihe. Beliebter Volksprediger. Lehrer für Griechisch, Latein, Deutsch und Geschichte an der Klosterschule. Verfasser von dt. und rätorom. Theaterstücken und Festspielen für Schul- und Volksbühnen, von Erzählungen ("Saung grischun" 1901), hist. Romanen ("Historia dil Gieri Genatsch" 1929), Gedichten, Abhandlungen und Zeitungsartikeln. Mitbegründer (1900) und Redaktor der kath. Familienzeitschrift "Il Pelegrin". Unermüdl. Kämpfer für die rom. Sprache, die er ― aus dem bei seiner Geburt bereits germanisierten Samnaun stammend ― als seine verlorene Muttersprache empfand.

Quellen und Literatur

  • Bezzola, Litteratura
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF