de fr it

AbbondioCavadini

5.3.1846 Calcinate (Bergamo), 26.3.1910 Codialboil (Britisch-Indien), von Morbio Inferiore. Sohn des Pietro und der Maria geb. Realini. Nach dem Besuch des Priesterseminars in Bergamo trat C. 1867 in den Jesuitenorden ein und besuchte die Ordensgymnasien von Eppan und Tramin (Südtirol). Ab 1874 war er Lehrer am Kollegium Fagnani in Padua. 1876 erhielt er die Priesterweihe und ging darauf nach Frankreich, wo er 1878 in Laval den Doktortitel in Theologie errang und am Kollegium Aux Alleux 1878-79 als Lehrer wirkte. 1880 wurde er in die indische Jesuitenmission Mangalore geschickt, wo er bis 1891 Lehrer und Rektor des der Univ. Madras angegliederten freien Kollegiums St. Louis war. 1890 wurde er Vorsteher der gesamten Mission und 1895 Bf. von Mangalore.

Quellen und Literatur

  • A. Codaghengo, Storia religiosa del Cantone Ticino 2, 1942, 191-193
  • F. Strobel, Schweizer Jesuitenlexikon, Ms., 1986, 115
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF