de fr it

GaspardGremaud

1.4.1884 (Jakob) Oberried (heute Gem. Le Mouret), 18.6.1962 Freiburg, von Oberried. Sohn des Jakob und der Maria geb. Bossens. 1894-1902 Gymnasium Saint-Maurice (Scholastikat der Kapuziner und Kollegium der Chorherren). 1902 Eintritt in den Kapuzinerorden in Luzern, 1907 Priesterweihe, lic. theol. an der Univ. Freiburg. Lektor und Guardian in Westschweizer Klöstern, zweimal Provinzialminister (1933-36, 1939-42), 1946 Generaldefinitor des Ordens in Rom, von dort aus auch apostol. Visitator klösterl. Institutionen.

Quellen und Literatur

  • Provinzarchiv Schweizer Kapuziner, Luzern
  • HS V/2, 112
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Schweizer, Christian: "Gremaud, Gaspard", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 17.01.2006. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/009852/2006-01-17/, konsultiert am 23.11.2020.