de fr it

JustinGumy

12.11.1869 Avry-sur-Matran, 27.8.1941 Freiburg, kath., von Avry-sur-Matran. Sohn des Christophor, Käsers, und der Elisabeth geb. Clément. 1887 Eintritt in den Kapuzinerorden in Luzern, 1892 Priesterweihe. 1904 Missionar auf den Seychellen, 1921 von Papst Benedikt XV. zum Bf. von Port-Victoria auf den Seychellen ernannt, 1934 Demission aus gesundheitl. Gründen und Rückkehr in die Schweiz nach Freiburg. Mit G.s Antritt des Bischofsamtes wurde das Missionsgebiet der Seychellen von der Savoyer auf die Schweizer Kapuzinerprovinz übertragen.

Quellen und Literatur

  • Provinzarchiv Schweizer Kapuziner, Luzern
  • C. Schweizer, «Minderbrüder mit Inful und Stab für Bistümer in der Schweiz», in Helvetia Franciscana 24, 1995, 5-28, (mit Bibl.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Louis Gumy (Taufname)
Lebensdaten ∗︎ 12.11.1869 ✝︎ 27.8.1941

Zitiervorschlag

Christian Schweizer: "Gumy, Justin", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 12.12.2013. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/009856/2013-12-12/, konsultiert am 22.05.2022.