de fr it

BennoGut

1.4.1897 (Walter) Reiden, 8.12.1970 Rom, kath.; Sohn des Gottfried, Lehrers, und der Maria geb. Ötterli. Gymnasium in Luzern und Einsiedeln, ab 1916 Musikstud. in Basel. 1918 Profess in Einsiedeln, 1921 Priesterweihe, 1920-23 Theologiestud. an der Benediktinerhochschule Sant'Anselmo in Rom, 1923 Dr. theol. Lehrer an der theol. Schule der Abtei Einsiedeln, seit 1930 Prof. für Exegese in Sant'Anselmo, 1934 Lizentiat am päpstl. Bibelinstitut, 1942-47 Gymnasiallehrer und Präfekt des Internats in Einsiedeln. 1947-59 Abt von Einsiedeln, 1959-67 Abtprimas des Benediktinerordens. Mitglied der Zentralkomm. für das 2. Vatikan. Konzil, 1967 Ernennung zum Kardinal (Titelkirche: San Giorgio in Velabro) und Bischofsweihe. Ab 1968 Präfekt der Ritenkongregation, Vorsitzender der Komm. zur Revision des kanon. Rechts. Als Theologe wirkte G. an der Ausarbeitung wichtiger Dokumente während des 2. Vatikan. Konzils mit.

Quellen und Literatur

  • HS I/1, 32 f.; III/1, 591
  • LThK 4, 1116
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF