de fr it

OlivierMaradan

11.10.1899 (Marcel) Ecuvillens (heute Gem. Hauterive FR), 5.2.1975 Lausanne, kath., von Cerniat. Sohn des Fridolin, Primarlehrers, und der Léontine geb. Chavaillaz. Gymnasium bei den Kapuzinern in Stans. 1918 Eintritt in den Kapuzinerorden in Luzern, 1925 Priesterweihe. 1926 Missionar auf den Seychellen, 1934-36 Stud. des Schulmanagements in London, 1936 Rückkehr auf die Seychellen, dort Rektor der Missionsschulen. 1937 von Papst Pius XI. zum Bf. von Port Victoria auf den Seychellen ernannt und im selben Jahr in Freiburg geweiht. An seinem Wirkungsort verbesserte M. das Schulwesen und setzte die Richtlinien des 2. Vatikan. Konzils um. 1973 trat er zurück und kehrte in die Schweiz zurück.

Quellen und Literatur

  • Provinzarchiv Schweizer Kapuziner, Luzern
  • C. Schweizer, «Minderbrüder mit Inful und Stab», in Helvetia Franciscana 24, 1995, 25 f., (mit Literaturverz.)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 11.10.1899 ✝︎ 5.2.1975