de fr it

SalvatorMaschek

23.5.1899 (Frantisek) Winterthur, 29.1.1975 Schüpfheim, kath., aus Böhmen, ab 1926 von Muolen. Sohn des Julius, Buchbinders, und der Elisabeth geb. Edelmann. Gymnasium Immensee, 1923 Eintritt in den Kapuzinerorden in Luzern, 1926 Priesterweihe. Prediger, Beichtvater und Volksmissionar in den Klöstern Wil (SG), Mels und Sarnen. 1938 Spiritual am Gymnasium Appenzell, 1942 Guardian in Olten, 1945-48 erster Superior des 1945 gegr. Hospizes Spiez, 1951 Hausmissionar in Zürich, 1957 Katechet bei den Kapuzinerinnen St. Klara in Stans, 1963 Spiritual bei den Kapuzinerinnen Maria Hilf in Altstätten.

Quellen und Literatur

  • Das lebende Evangelium, 2 Bde., 1944-45
  • Nachahmer Gottes, 4 Bde., 21952
  • Provinzarchiv Schweizer Kapuziner, Luzern
  • Fidelis, 1991 (Reg. 1941-80), 118 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.5.1899 ✝︎ 29.1.1975

Zitiervorschlag

Schweizer, Christian: "Maschek, Salvator", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 08.12.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/009952/2009-12-08/, konsultiert am 02.12.2020.