de fr it

SebastianMessmer

27.8.1847 Goldach, 4.8.1930 Goldach, kath., von Thal und Goldach. Sohn des Sebastian, Gemeindeammanns, und der Rosa geb. Baumgartner. Gymnasium in St. Gallen (St. Georgen), Theologiestud. in Innsbruck, dort 1871 Priesterweihe, 1885 von Papst Leo XIII. zum Dr. theol. ernannt, 1890 Dr. iur. can. in Rom. 1871-85 Theologieprof. am Seton Hall Seminar in South Orange, Diözese Newark (New Jersey), 1883-84 Sekr. am 3. amerikan. Plenarkonzil, 1885-89 Pfarrer in der Diözese Newark, 1890-92 Prof. für kanon. Recht an der kath. Universität Washington, 1892-1903 Bf. von Green Bay (Wisconsin), 1903-30 Ebf. von Milwaukee (Wisconsin). M. förderte die kath. Gemeindeschulen und die Einwandererseelsorge. Seine Diözesanen benannten 1929 eine Hochschule nach ihm. Ehrenbürger von Milwaukee.

Quellen und Literatur

  • Dr. Sebastian M., 1930
  • B.J. Blied, Three Archbishops of Milwaukee, 1955
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 27.8.1847 ✝︎ 4.8.1930