de fr it

EmilPestalozzi

18.7.1852, 29.11.1929 Zürich, ref., ab 1882 kath., von Zürich. Sohn des Heinrich, Seidenfabrikanten, und der Anna geb. Bodmer. 1883 Adèle Pfyffer (->). Medizinstud. in Zürich und 1877 in Würzburg. 1879 Eröffnung einer Arztpraxis in Zürich, 1885-87 in Brunnen und Gersau tätig, 1887 Rückkehr nach Zürich, 1910 Übersiedlung nach Zug. P. setzte sich für den Ausbau des kath. Kirchenbaus sowie der kath. Sozialwerke und Missionsstationen ein und gehörte zu den Gründern des Theodosianums in Zürich. 1902 präsidierte er die Inländ. Mission und den Schweiz. Katholikenverein, 1916 den Schweiz. Katholischen Presseverein sowie 1925 den Schweiz. Caritasverband.

Quellen und Literatur

  • Schweiz. Kirchenztg. 49, 1929, 414 f.
  • A. Teobaldi, Katholiken im Kt. Zürich, 1978, 105-109
  • R. Brülisauer, Die inländ. Mission, 1863-1913, 1995
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 18.7.1852 ✝︎ 29.11.1929