de fr it

Franz TheodorUsteri

10.6.1853 Zürich, 13.6.1929 Zürich, reformiert, ab 1885 katholisch, von Zürich. Sohn des Johann Martin, Stadtrats und Kaufmanns, und der Maria Sophie geborene Dür. Bruder des Franz Eduard (->). Urenkel des Johann Martin (->). 1886 Maria Margaretha Magdalena Schuler. 1876 Dr. iur. 1877-1879 Aufenthalte in Paris und London. 1880 Gerichtssubstitut in Zürich, 1882-1893 Polizeikommissär der Stadt Zürich, 1893 Substitut des Stadtschreibers und Leiter des Stadtarchivs. Nach seiner Konversion engagierter Katholik, setzte sich Franz Theodor Usteri für verschiedene karitative katholische Institutionen ein. Langjähriger Verwaltungsrat der "Neuen Zürcher Nachrichten".

Quellen und Literatur

  • Neue Zürcher Nachrichten, 17.6.1929
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 10.6.1853 ✝︎ 13.6.1929

Zitiervorschlag

Katja Hürlimann: "Usteri, Franz Theodor", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 06.12.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/010046/2012-12-06/, konsultiert am 21.04.2024.