de fr it

AntonioFontana

6.11.1784 Sagno, 7.12.1865 Besazio, kath., von Sagno. Sohn des Carlo und der Marta geb. Fontana. F. beendete seine schulische Ausbildung am Liceo Gallio in Como. Nach der Priesterweihe erhielt er den Titel eines Abtes und unterrichtete in Como lat. und griech. Literatur. 1804-27 war er Provinzinspektor der Volksschulen, 1827-32 Direktor des Gymnasiums in Brescia und 1832-48 Generaldirektor der lombard. Gymnasien in Mailand. F. schrieb Gelegenheitsgedichte und religiöse Texte, aber einen Namen machte er sich v.a. mit verschiedenen, mehrfach aufgelegten Schulbüchern, die in der Lombardei und im Tessin weite Verbreitung fanden, so die "Grammatica pedagogica elementare della lingua italiana" (1828) und "Il Trattenimento di lettura pei fanciulli di campagna" (1832).

Quellen und Literatur

  • T. Caroni, Cenni sulla vita e sulle opere dell'abate Antonio F., 1883
  • M. Bernasconi, «La biblioteca Abate F. di Sagno», in Fogli 8, 1988, 7-10
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.11.1784 ✝︎ 7.12.1865