de fr it

Urnenfelderkultur

Der Begriff der U., definiert nach dem vorherrschenden Brauch der Kremation mit anschliessender Urnenbeisetzung in ausgedehnten Gräberfeldern, verknüpft eine Zeitspanne (Urnenfelderzeit ca. 1200-800 v.Chr., Bronzezeit) mit einem kulturräuml. Konzept. Versch. Regionalgruppen werden unterschieden (z.B. südwestdt. U.). In Frankreich und in der Schweiz, wo Urnenfelder fehlen, setzte sich der Begriff nicht durch.

Quellen und Literatur

  • Le groupe Rhin-Suisse-France orientale et la notion de civilisation des Champs d'Urnes, hg. von P. Brun, C. Mordant, 1988
  • Beitr. zur Urnenfelderzeit nördl. und südl. der Alpen, hg. von P. Schauer, 1995