de fr it

CarloGianella

Mailand, erw. 1797 -1828, kath., von Leontica. G. war ab 1797 als Ingenieur in Italien tätig, wo er 1805-17 das Amt des Generaldirektors der Strassen und Brücken des Königreichs Italien innehatte. Er war am Bau der Simplonstrasse (1800-06) und der Brücke von Boffalora über den Ticino (1809-28) beteiligt.

Quellen und Literatur

  • Schweizer bauen im Ausland, Ausstellungskat. Zürich, 1978, 86
  • S. Franscini, La Svizzera italiana, hg. von V. Gilardoni, 1, 1987, 381; 2, 1989, 216, (Nachdr. der Ausg. von 1837)

Zitiervorschlag

Perotti, Eliana: "Gianella, Carlo", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.12.2005, übersetzt aus dem Italienischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/010275/2005-12-14/, konsultiert am 20.01.2021.