de fr it

CarloColombi

15.1.1883 Lausanne, 23.9.1966 Lausanne, kath., von Bellinzona. Sohn des Luigi (->). Henriette Reber. C. erwarb 1906 das Maschinenbau-Diplom an der Ingenieurschule der Univ. Lausanne (später EPUL, heute EPFL) und arbeitete dann als Ingenieur bei Brown Boveri & Cie. in Baden (1906-14). Danach forschte und lehrte er an der EPUL, 1914-45 als ao. Prof. und 1945-55 als o. Prof. Seine wissenschaftl. Tätigkeit konzentrierte sich v.a. auf die theoret. Thermodynamik und die Thermodynamik von Dampf- und Gasmaschinen. Er verfasste zahlreiche Beiträge über die Herstellung von mechan. Energie und Wärmeenergie, die in schweiz., franz. und ital. Fachpublikationen erschienen.

Quellen und Literatur

  • Lexique suisse des contemporains, 21932
  • Bull. technique de la Suisse romande, 1966, 418
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 15.1.1883 ✝︎ 23.9.1966