de fr it

Carlo FrancescoRemonda

2.11.1761 Comologno (heute Gem. Onsernone), 24.6.1847 Paris, kath., von Comologno, ab 1818 auch franz. Staatsbürger. R. übersiedelte in jungen Jahren nach Bourges. 1789 trat er in die Nationalgarde ein. 1792 diente er als Hauptmann in der Revolutionsarmee und wurde 1800 Bataillonskommandant, 1803 Major, 1806 Oberst und 1811 Brigadegeneral. Er nahm u.a. an den napoleon. Feldzügen in Polen, Spanien und 1811 in Portugal teil. 1815 leitete er während der Hundert Tage die Dep. Vienne und Indre. 1825 erhielt er den Abschied. 1804 Ritter, 1809 Offizier der Ehrenlegion sowie 1808 Reichsbaron und 1814 Kreuz des St.-Ludwig-Ordens.

Quellen und Literatur

  • BSSI, 1912, 19 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.11.1761 ✝︎ 24.6.1847
Systematik
Politik (1790-1848)