de fr it

Pompeia Gemella

wahrscheinlich zwischen 79 und 81 Aventicum (heute Avenches), frei oder freigelassen. P. war die Herrin einer Freigelassenen und einer Sklavin. Nach der 1886 in Avenches entdeckten Grabinschrift war sie die "Amme unseres Kaisers". Die Identifizierung dieses Kaisers birgt den Schlüssel zu P.s Biografie. Das "unser" bezeichnet den Kaiser zum Zeitpunkt ihres Todes. 79-81 regierte Ks. Titus und vermutlich war er der Kaiser, dessen Amme und Erzieherin P. war. Titus, der älteste Sohn von Ks. Vespasian und Ahnherr der Flavier, wurde 39 n.Chr. geboren und verbrachte vielleicht einen Teil seiner Kindheit bei Flavius Sabinus, seinem Grossvater väterlicherseits, der Bankier in Aventicum war. Dank der Verbindungen zwischen den Flaviern und Aventicum wurde die Stadt von Vespasian zur Kolonie erhoben. Die Rekonstruktion eines Lebenslaufs von P. bleibt hypothetisch.

Quellen und Literatur

  • D. van Berchem, Les routes et l'histoire, 1982, 113-121
  • R. Frei-Stolba, A. Bielman, Musée romain d'Avenches: les inscriptions, 1996
Kurzinformationen
Lebensdaten ✝︎ wahrscheinlich zwischen 79 und 81